Hören und Sehen

NUR WER DIE SEHNSUCHT KENNT Beethoven-Hommage (2020)

Darauf zu hören: „Sehnsucht…“ für Vibraphon und Streicher, Christian Benning Vibraphon

>>> Link


Vom Himmel Hoch (2019)

Darauf zu hören: „Oh Heiland, reiß die Himmel auf“ – Choralpartita für Flöte solo – Anja Weinberger, Flöte


SYMPHONIE DER STIMMEN (2018)

Darauf zu hören:

Felix Mendelssohn Bartholdy, Reformations-Symphonie, 3.Satz, Fassung für Chor
Maurice Ravel, Bolero, Fassung für Chor
Unichor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Leitung: Silke Löhr

>>> Link


CD Lingua Ignota – flauto solo
Kompositionen von Dorothea Hofmann, gespielt von Stefanie Pritzlaff


NYX 1139

música nova (2016)
darauf zu hören: „Lunatic“ für Kammerensemble, Leitung Jack Fortner

>>> Link zu Youtube („Lunatic“ bei 45‘)


Kasperl und der Brezenschlüssel (2014)
Doppel-CD zum 20 Jahre-Jubiläum von Doctor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater

https://www.dr-doeblingers-kasperltheater-shop.de/hoerspiele/14/kasperl-und-der-brezenschluessel


Neue Musik für Hackbrett (2011)
CD-Reihe der Hochschule für Musik und Theater München
darauf zu hören: „Schritte im Grasland“ für Hackbrettquartett


König Blau – Musik für Hackbrett (2010)
Darauf zu hören:
„Traumgeschichten“ für Hackbrett solo
„Der Pirat und das blaue Sofa“, Duette für Hackbrett und …

>>> Link

„Tanztee beim Ameisenbär“

(aus: „der Leguan nimmt Urlaub“)

JELENA STOJKOVIC plays Dorothea Hofmann: „Gusta mi magla padnala“

für Klavier solo: Jelena Stojkovic spielt die UA in Novi Sad, September 2019

Osmose Intermezzo 2019

Geraldine Fastré, Klarinette und Bruno Ispiola, Violoncello
Brüssel, Osmose Intermezzo 2019

Die Quadratur des Kreises

für Akkordeonquartett (2018)
 – UA Reaktorhalle/Hochschule für Musik und Theater München, Januar 2019

Maria durch ein Dornwald ging

Ensemble 12

Songs of Fire

Konzert für Akkordeon und Kammerorchester
UA 2015 in der Reaktorhalle/München
Krassimir Sterev, Akkordeon, Ensemble Oktopus, Leitung: Konstantia Gourzi

Persephone

Florian Daniel, Klavier

Der Turm der Winde

Konzert für Flöte und Streichorchester (2010)

  • I. Prolog
  • II. Wind des Frühlings
  • III. Wind des Wachstums
  • IV. Wind des Geistes
  • V. Im Wind

[Aufführung beim 48º Festival Música Nova »Gilberto Mendes« in Brasilien im Herbst 2014: Riane Benedini, Flöte, Festivalorchester, Leitung: Claudio Cruz]

Fantasma

Stefan Barcsay, Gitarre

Lunatic

für Kammerensemble, Leitung Jack Fortner – (Lunatic ab 45 Minuten)